Artikel-Schlagworte: „Werbung“

Das Tokioter Künstlerkollektiv NAM, das vor einigen Jahren mit dem japanischen Verlag Numabooks die »mobile Buchhandlung« NUMABOOKFACE inszenierte (siehe auch hier im Blog), hat jetzt nachgelegt: den Pop-Up-Buchladen  NUMABOOKCAT.

Penguin Books sind bekannt für besonders originelle Werbekampagnen, wie z. B. hier. Den Auftrag für die Anzeigengestaltung 2013 im Bereich Penguin Audio Books erhielt die chinesischen Werbeagentur Y&R Beijing, die damit sofort eine Bronzemedaille in der Kategorie Outdoor beim Cannes Lions International Festival of Creativity gewann.

Auch wer kein ausgesprochener Hörbuch-Fan ist, kommt immer wieder in Situationen, in denen keine Hand frei ist, um ein Buch zu halten. Und dann ist es gut, dass es HörbĂĽcher gibt …

 

 

Trish and Co ist ein neuer Onlineshop mit in Canada hergestellten schönen Dingen. Alle Produkte sind von Hand gemacht. Die erste Kollektion trägt den Namen The Curious Gardener. Die Shop-Inhaberin Trish präsentiert ihre Produkte sehr edel indem sie als Hintergrund für die Produktfotos eine Zusammenstellung einzelner Seiten aus einem alten Gartenbuch gewählt hat.

 

Die beiden Grafiker Vladimir Loginov und Maksim Loginov, die in Estland zu Hause sind, entwerfen mit ihrer Werbeagentur HMF (HandMadeFont) ungewöhnliche Schriften und imitieren dabei die verschiedensten Materialien.

 

 

Und hier bietet HMF an, einen eigenen kleinen Text in ausgewählten Fonts kostenlos zu gestalten – versucht es mal:

 

Die Amerikaner haben im Ersten Weltkrieg enorm viel Lesewerbung bei den eigenen Soldaten gemacht: Dieses Poster – gestaltet von Rafal Olbinski – wurde gleich nach dem Kriegseintritt 1917 gedruckt und veröffentlicht.


Zitat des Monats

»Die Bekanntschaft mit einem einzigen guten Buch kann ein Leben verändern.«
(Marcel Prévost)

Abo Finde uns auf Facebook
Archive
  • 2014 (46)
  • 2013 (165)
  • 2012 (207)
  • 2011 (316)
  • 2010 (145)
Translator
Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagSpanish flag