Der abwechselnd in Paris und Tanger lebende Künstler Mounir Fatmi ist für seine Videos und Installationen international bekannt.

Zu »Save Manhatten 01« (2004) – mit der er an die Ereignisse vom 11. September 2001 erinnert - inspirierte ihn eine chinesischen Lampe, die er in einem Hotelzimmer entdeckte und deren Lichtspiele ihn faszinierten. Mounir stellte mit Hilfe unterschiedlicher BĂĽcher die Skyline von Manhatten als Schatten nach, fĂĽr die Twin Towers verwndete er zwei Ausgaben des Koran.

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.


Zitat des Monats

»Ich träumte von Regalen, die auf Taillenhöhe begannen und deren Oberkante ich bei ausgestrecktem Arm mit den Fingerspitzen berühren konnte, da meiner Erfahrung nach die Bücher, die etwa so weit oben stehen, dass man sie nur mit einer Leiter erreichen kann, oder so weit unten, dass der Leser sich auf den Boden kauern muss, unabhängig von ihrem Inhalt und ihrer Bedeutung weit weniger Aufmerksamkeit bekommen als die in mittlerer Höhe angebrachte Konkurrenz.«
(Alberto Manguel in Die Bibliothek bei Nacht)

Abo Finde uns auf Facebook
Archive
  • 2014 (97)
  • 2013 (165)
  • 2012 (207)
  • 2011 (316)
  • 2010 (145)
Translator
Deutsch flagEnglisch flagFranzosisch flagSpanish flag