Archiv für Januar 2013

Genauso fix wie innerhalb weniger Tage der Schnee weggetaut ist, kommt die Lust auf die ersten Fr├╝hlingsboten.

Wie w├Ąr es damit? Ein paar Bl├╝ten, ein leeres Glas und eine alte Buchseite …

 

 

Die schwedische Blumenk├╝nstlerin Minna Mercke Schmidt l├Ąsst uns fast t├Ąglich┬á├╝ber ihren Blog Blomsterverkstad an ihren floralen Inspirationen teilhaben.┬áObiges Foto hat sie sogar in ihr Buch Farben der Natur, erschienen 2012┬ábei Lifestyle Busseseewald/Frechverlag┬áaufgenommen.

Die Sch├╝lerin Alice aus Yorkshire begann vor gut zwei Jahren als wirksame Ma├čnahme gegen die schlechte Angewohnheit die N├Ągel abzukauen dieselben kreativ zu stylen. Die immer wieder neuen Einf├Ąlle stellt sie auf ihrem Blog one nail to rule them all vor.

Letztes Jahr hat sie sich an B├╝cher und sogar Buchregale gewagt. Lustig ist es allemal.

 

Der neue Collibri – so┬áhei├čt die Bamberger Buchhandlung namens Collibri┬áseit ihrer Neugr├╝ndung Anfang 2011. Der neue Inhaber hat nicht nur den Namen ├╝bernommen, sondern auch Teile der Innenausstattung. Wie z. B. den originellen Fu├čboden im Zentrum des Ladens.

Papierumschl├Ąge der unterschiedlichsten B├╝cher wurden auf dem Boden ausgelegt und mit einer Kunstharzschicht ├╝berzogen. Ein echter Hingucker und h├Ąlt schon mehr als zehn Jahre.

 

Jetzt ist er abgeschm├╝ckt und entsorgt – unser Weihnachtsbaum vor der Ladent├╝r. In diesem Jahr, besser gesagt im letzten Jahr, hatten wir eine┬ágro├če Kiste Weihnachtskugeln mit alten, in Fraktur gesetzten┬áBuchseiten┬á├╝berzogen. Das war sehr m├╝hsam, aber auch sehr schick.

In letzter Sekunde habe ich daran gedacht, f├╝r ein Erinnerungsfoto zu sorgen. Leider habe ich nicht mehr den ganzen Baum erwischt …

 

Ich geh├Âre ja zu den Im-Bett-Lesern. Zum Einschlafen ein paar Seiten und wenn ich in der Nacht wache werde, greife ich zum Buch bis die Augen wieder zufallen. Manchmal w├Ąre es aber auch sch├Ân,┬áich w├╝rde┬áentspannt in die Federn gekuschelt einem Vorleser lauschen k├Ânnen. Da k├Ąme doch so ein Vorleser(Geist), wie ihn Yelena Bryksenkova erfunden hat,┬ágerade recht …

Die in Russland geborene und in den USA lebende Illustratorin Yelena Bryksenkova bekommt ob┬áihres ganz eigenen Stils, in dem sie┬áwunderbaren Welten mit Feder und Tusche auf Papier bringt,┬áinzwischen Auftr├Ąge namhafter Magazine und Zeitschriften.

 

 

Meine B├╝cher




Aktuelle Workshops


Mein Shop


Abo
Finde uns auf Facebook