Archiv für Februar 2011

Auf Bestellung eines Kunden entwarf James Ryan, Designer von Edward Barnsley Workshop, diese Bibliotheksleiter.

Edward Barnsley Workshop ist eine kleine Manufaktur für maßgeschneiderte Möbel, beheimatet im englischen Hampshire.

Der ukrainische Modedesigner Andre Tan setzte den 1Models zur Präsentation seiner Herbst/Winter-Kollektion 2006 Bücher als Hüte auf. Ziemlich schick!

Dieser interessante und elegante Buchständer ist ein Produkt des spanischen Studios Kawamura Ganjavian aus dem Jahre 2008. »Read in Peace« haben die Designer das Möbelstück genannt.

Bewusst ist der Ständer nicht als Steh- sondern als Sitzpult gebaut. Passend dazu gibt es Stühle mit sechs Beinen. Auch eine Bank und ein Tisch gehören zur Serie.

Valldemossa, ein hübsches Bergdorf mit etwa 2.000 Einwohnern in der Serra de Tramuntana gehört zu den bekanntesten Orten auf Mallorca. Im gleichnamigen Kloster überwinterte 1838/39 ein skandalöses Paar: George Sand und Frédéric Chopin.

Allerdings fĂĽhlten sich die  berĂĽhmten Gäste während ihrer 98 Tage im Kloster nicht sehr wohl. Der lungenkranke Chopin wollte dem kalten Winter in Paris entfliehen und hoffte auf Mallorca auf Besserung, stattdessen verschlimmerte sich die Krankheit noch. Hinzu kam eine Reserviertheit der Einwohner Mallorcas gegenĂĽber dem unverheirateten Paar. George Sand schrieb einen Roman ĂĽber die Zeit in Valldemossa – »Ein Winter auf Mallorca« (Un Hiver Ă  Majorque) – in dem sie kaum ein gutes Haar an den Mallorquinern lieĂź, dafĂĽr die Natur in höchsten Tönen lobte.

Neben der Besichtigung der (mutmaßlich) von Sand und Chopin genutzten Zellen einschließlich traumhafter Garten-Terrasse kann man u.a. auch ein Auge auf die Reste der klösterlichen Bibliothek werfen.

BiblioPhilia war dabei!

© Senator

Sie bittet ihn, ihr vorzulesen, er steigt zu ihr in die Badewanne …

Stephen Daldry hat 2008 Bernhard Schlinks literarischen Welterfolg »Der Vorleser« verfilmt.

Die Beziehung zwischen Michael und der 15 Jahre älteren Hanna im Nachkriegsdeutschland ist im Prinzip ein einfaches Tauschgeschäft: Literatur gegen Sex. Der Gymnasiast liest vor – Homer und Goethe … – nicht nur in der Badewanne. Und sie verfĂĽhrt ihn nach allen Regeln der Kunst.  Dass seine  Liebe Analphabetin ist, erfährt Michael erst später.
Eines Tages verlässt Hanna die Wohnung ohne wiederzukehren. Erst Jahre später sieht Michael sie wieder – als Jura-Student in einer Gerichtsverhandlung, bei der Hanna sich fĂĽr 300-fachen Mord an jĂĽdischen KZ-Häftlingen verantworten muss.

Originaltitel: The Reader
Regie: Stephen Daldry
Darsteller: Kate Winslet und David Kross

Meine BĂĽcher




Aktuelle Workshops


Mein Shop


Abo
Finde uns auf Facebook